Ich heiz mir richtig ein! – Wie Sie für ein angenehmes Wärmegefühl sorgen können

Ob Heizungstausch, effiziente Wärmenutzung, Wartungsfragen, Investitionsüberlegungen oder Klimaanschlagen-Check: Unsere 1a-Installateure geben Ihnen hilfreiche Tipps rund um das Thema Heizen.

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick zu top-aktuellen Trends, finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und profitieren Sie von 1a-Expertenmeinungen.

Damit auch Ihr Zuhause ein Wohlfühlort ist, stehen Ihnen die 1a-Installateure gerne für weitere Fragen zur Seite!



Das eigene Zuhause als Urlaubsoase: Mit der Sommer- oder Solardusche


Die geplante Reise fällt ins Wasser? Sie verbringen den Sommer im Eigenheim?
Mit ein paar Ideen und kleinen Änderungen wird Ihr Zuhause zum perfekten Wohlfühlort! Sowohl für Innen als auch für Außen hat Ihr 1a-Installateur die passenden Tipps für jedes Budget.

Spaß mit Sommerdusche
Vor dem Sprung ins Pool, nach getaner Gartenarbeit oder einfach nur als großes Familienvergnügen – eine kostengünstige angenehme rasche Abkühlung verspricht die Sommer-, auch Gartendusche genannt. Diese spart Platz und ist schnell entweder mobil oder fest installiert. Wichtig für den Aufbau sind ein gerader sowie ebenerdiger Untergrund und ein Gartenschlauchanschluss. 
Der Wasserverbrauch ist ressourcenschonend und mit einem 20 Liter-Tank meist ausreichend. Rundum eine tolle kalte Erfrischung! 

Solardusche für Warmduscher
Wenn Sie gerne warmes Wasser im Außenbereich genießen möchten, dann empfiehlt sich die Montage einer Solardusche. Das Wasser wird durch das Sonnenlicht mittels eingebautem Solartank erwärmt, ein Mischer reguliert hier einfach und individuell Ihre gewünschte Temperatur, meist bis zu 60 °C. Das Fassungsvermögen variiert im Handel von 20 bis 60 Liter. Achtung: Zum Schutz vor Legionellen ist ein regelmäßiges Entleeren des Wassertanks nötig.

Wir empfehlen die praktischen und modischen Modelle von Alva Acta: Solardusche Top Line, Leaf oder Slim Line Duo der Serie ALVA ACTA – Alle drei Varianten gibt es mit selbstentkalkendem Duschkopf, zusätzlichem Entnahmehahn für Kaltwasser sowie einer Ablassschraube für Winterentleerung.

Wenn der Winter sich nähert …
…. und die Temperaturen unter 0°C fallen, können Wasserleitungen frieren. Im schlimmsten Fall führen Wasserrückstände zu Rohrbruch, Rissen und weiteren Folgeschäden. Schützen Sie Garten- und Solarduschen vor Frost. Am sichersten mit dem Abbau der Anlage oder – wenn die Dusche stehen bleibt – mit Pflegemittel vom Fachmarkt und dem ordentlichen Abdecken mit Schutzhülle.
Achten Sie darauf, dass der Tank und die Leitungen trocken und frei von Wasserrückständen sind. 

Ihr Sommer wird perfekt! Finden Sie gemeinsam mit Ihrem 1a-Installateur in der Nähe beste und schönste Lösungen für Ihre Wellness-Oase "Zuhause"! Jetzt Gesprächstermin vereinbaren!


Verwandte Artikel