Schliessen
      {
	"author": {
		"email": "",
		"name": "DI Christian Stolicka"
	},
	"categories": [
		"hints",
		"bath"
	],
	"description": "Schmal, klein, oft ohne Fenster - in vielen Wohnungen ist das Bad eine echte Herausforderung. Dabei gibt es heute tolle Lösungen auch für kleine Flächen.",
	"image": "/repos/files/1ashop/content/Magazin/Header/HEADER_EGO_18.png",
	"pubdate": "2017-02-08",
	"tags": [
		"Badezimmer",
		"Badplanung",
		"Platzsparend",
		"Raumnutzung"
	],
	"title": "10 Top-Lösungen für kleine Badezimmer"
}
    

10 Top-Lösungen für kleine Badezimmer

Schmal, klein, oft ohne Fenster - in vielen Wohnungen ist das Bad eine echte Herausforderung. Dabei gibt es heute tolle Lösungen auch für kleine Flächen.


HEADER_EGO_18.png

1. Täuschen Sie Größe vor


Großformatige Fliesen und helle Farben vergrößern Räume optisch. Ein kleines Bad wirkt großzügiger, wenn Wand und Boden aus dem gleichen Material gestaltet sind.


2. Bodengleiche Dusche


Wählen Sie eine bodengleiche Dusche, um diesen Eindruck noch zu verstärken. Die Duschkabine sollte aus Glas sein. So nimmt das Auge die komplette Fläche als Einheit wahr und das Bad erscheint größer.


3. Badewanne in Sonderform


Eine Badewanne in Standardgröße passt nicht in kleine Bäder. Moderne Sanitäranbieter haben dafür perfekte Lösungen im Programm: Asymmetrische Wannen bieten beispielsweise dem Oberkörper viel Platz und laufen zum Fußende hin schmal zu. Oder Sie wählen eine extra tiefe Wanne zum Baden im Sitzen.


4. Dusche statt Wanne


Muss es überhaupt immer eine Wanne sein? Moderne Rainshower-Duschen mit Licht- und Duftchoreografien machen auch ein Duschbad zur Wellness-Oase.


5. Ein bisschen Luxus


Eine kleine Fläche kann auch ein Vorteil sein. Wer nur über wenige Quadratmeter verfügt, kann sich umso leichter edle Materialien gönnen, ohne das Budget zu stark zu belasten. Wie wäre es etwa mit orientalisch gemusterten Fliesen?


6. Der Heizkörper


Ein Handtuchheizkörper ist nicht nur schmäler als ein klassischer Rippenheizkörper. Er bietet auch Platz, um Handtücher darüber zu hängen, die dann stets kuschelig vorgewärmt zur Benützung bereit sind


7. Einbau


Wandmontierte Armaturen mit Unterputz-Einbaukörper sind ideal für kleine Waschbecken und engen in der Dusche den Bewegungsraum nicht ein. Lassen Sie sich dafür von Ihrem 1a-Installateur beraten!


8. Natürliche Materialien


Setzen Sie auf natürliche Materialien wie Stein und Holz, um ein kleines Bad wohnlich zu machen. Lärchenholz kann beispielsweise gut im Bad genutzt werden, da es von Natur aus wasserabweisend ist. Ein weiterer Vorteil von Holz: Die hellen Oberflächen weiten den Raum optisch und lassen ein kleines Bad so größer erscheinen.


9. Beleuchtung


Auch die richtige Beleuchtung kann in einem kleinen Bad Akzente setzen. Besser als eine zentrale Deckenlampe sind mehrere dimmbare Spots. Achten Sie auch auf die Ausleuchtung des Spiegels: Kommt das Licht nur von oben, wirft es unattraktive Schlagschatten. Die optimale Lichtquelle ist seitlich positioniert und blendet nicht.


10. Planung


Sie können sich Ihr Traumbad nicht so gut im Kopf vorstellen? Ihr 1a-Installateur hilft Ihnen mit 3D-Planung weiter oder vereinbart mit Ihnen einen Beratungstermin direkt im SHT Bäderparadies.


Installateur Karl Sonderhof GmbH & Co KG
DI Christian Stolicka, B.Sc.
Karl Sonderhof GmbH & Co KG
Floridsdorfer Hptstr. 18, A-1210 Wien
Tel.: 01/270 73 00
E-Mail: installateur@sonderhof.at
Website: http://www.sonderhof.at/

Ihr 1a-Installateur in Ihrer Nähe

Weitere Artikel