Schliessen
      {
	"author": {
		"email": "",
		"name": "DI Andreas Raindl"
	},
	"categories": [
		"heating",
		"hints"
	],
	"description": "Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus während der Heizsaison unbewohnt zurücklassen, sollten Sie auch die Heizung reduzieren. Wir sagen Ihnen, welche Temperatur bei Abwesenheit sinnvoll ist und warum.",
	"image": "/repos/files/1ashop/content/Magazin/Header/HEADER_Fotolia_35.png",
	"pubdate": "2017-02-26",
	"tags": [
		"Heizung",
		"Heizanlage",
		"Regelung",
		"Temperatur",
		"Urlaub"
	],
	"title": "So wird die Heizanlage urlaubsbereit"
}
    

So wird die Heizanlage urlaubsbereit

Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus während der Heizsaison unbewohnt zurücklassen, sollten Sie auch die Heizung reduzieren. Wir sagen Ihnen, welche Temperatur bei Abwesenheit sinnvoll ist und warum.


HEADER_Fotolia_35.png

Energie sparen in den Energieferien


Die Temperatur im Haus soll nicht unter 12 C° sinken.

Im Februar stehen in ganz Österreich gestaffelt nach Bundesländern die sogenannten „Energieferien“ an. Wussten Sie, dass die Bezeichnung aus der Zeit der Ölkrise in den 1970ern stammt, als mit der Reduktion der Beheizung an Schulen, Kindergärten und anderen öffentlichen Gebäuden eine Energieersparnis erzielt werden sollte? Was Sie heute davon mitnehmen können: Wenn Sie in den Winterurlaub starten und Ihr Haus oder Ihre Wohnung unbewohnt zurücklassen, dann reduzieren Sie für diese Zeit auch die Heizleistung. Fahren Sie die Heizung aber niemals ganz hinunter. Ist die Temperatur im Gebäudeinneren zu niedrig, steigt die Gefahr einer Schimmelbildung. Als Richtwerte gelten: Für eine kurze Abwesenheit von 1-2 Tagen sind 15 C° optimal, bei etwas längeren Reisen sollte die Temperatur nicht unter 12 C° sinken. Eine niedrigere Temperatur ist auch hinsichtlich des Energiespareffekts nicht sinnvoll, da das Wieder-Aufheizen sonst verhältnismäßig viel Energie verschlingt.


Intelligente Heizungssteuerung


Sie haben bei Ihrer Abreise auf die Absenkung der Heizanlage vergessen? Sie kehren zurück und möchten, dass Ihr Zuhause bei ihrer Ankunft bereits angenehm temperiert ist? Für Anwendungszwecke wie diese sind moderne Heizungssteuerungen über das Internet ideal. Mittels App können Sie bequem von überall den Heizstatus kontrollieren und Ihre Heizung aktivieren oder deaktivieren. Damit es bei Ihrer Heimkehr wohlig warm ist, sollten Sie mindestens einen Tag zuvor die Heizung wieder aus Normaltemperatur stellen. Übrigens: Dasselbe Prinzip der Steuerung via Internet machen sich innovative Anbieter auch zunutze, um Wartung und Service kontaktlos sicherzustellen. Dafür müssen Sie als Anlagenbetreiber nur Ihren 1a-Installateur freischalten, dann kann er für Sie Betriebsparameter des Heizsystems online einsehen und so Servicebedarf frühzeitig erkennen und notwendige Einsätze planen.


Fotolia_78407462_S.jpg
Installateur Karl Raindl GmbH
DI Andreas Raindl
Karl Raindl GmbH
Westbahnstraße 104, A-4300 St. Valentin
Tel.: 07435/531 58
E-Mail: office@raindl.at
Website: http://www.raindl.at

Ihr 1a-Installateur in Ihrer Nähe

Weitere Artikel