Schliessen
      {
	"author": {
		"email": "",
		"name": "Rauchenschwandtner"
	},
	"categories": [
		"hints",
		"renovation"
	],
	"description": "Mit modernen Wassersystemen machen Sie jetzt noch mehr aus dem Leitungswasser. Wir zeigen, was Kalkfilter, Aktivkohlefilter und Kohlensäure erzeugende Karbonisierer leisten können.",
	"image": "/repos/files/1ashop/content/Magazin/Header/header_mehrwertfuerihrewasserleitung.jpg",
	"pubdate": "2017-03-09",
	"tags": [
		"Kalk",
		"Wasser",
		"Kohlensäure",
		"Karbonisierer"
	],
	"title": "Mehrwert für Ihre Wasserleitung"
}
    

Mehrwert für Ihre Wasserleitung

Mit modernen Wassersystemen machen Sie jetzt noch mehr aus dem Leitungswasser. Wir zeigen, was Kalkfilter, Aktivkohlefilter und Kohlensäure erzeugende Karbonisierer leisten können.


header_mehrwertfuerihrewasserleitung.jpg

Weniger Kalk – mehr Komfort

Die Wasserhärte ist das Maß für den Kalkanteil, sie ist abhängig vom Gehalt an Calcium- und Magnesiumionen (Kalkbildner) im Wasser. Je höher der „Kalkgehalt", desto härter ist das Wasser. Je nach Region, aber auch innerhalb derselben Region kann die Wasserhärte stark schwanken. Mehr Informationen bekommen Sie daher am besten direkt bei Ihrem Wasserversorger. Grundsätzlich ist der Kalkgehalt im Wasser nichts Schlechtes. Je härter das Wasser jedoch ist, umso mehr Waschmittel wird durch die Kalkbindung benötigt. Außerdem löst sich der Kalk beim Erhitzen aus dem Wasser und Boiler, Waschmaschinen und Leitungsrohre verkalken. Eine sogenannte “Weichwasseranlage”, das ist ein eingebautes Antikalk-Filtersystem, wirkt dagegen. Sagen Sie mit weichem, kalkarmen Wasser den Kalkflecken an Duschabtrennungen, auf Fliesen und Armaturen den Kampf an und reduzieren Sie Putzaufwand und Putzmittelbedarf erheblich – für strahlenden, streifenfreien Glanz. Übrigens: Das weiche Wasser ist sehr angenehm auf der Haut und bringt ein Duschgefühl wie ein warmer Sommerregen (Regenwasser ist nahezu kalkfrei).


Aktivkohlefilter für Trinkwassergenuss

Für das Filtern von Trinkwasser gibt es andere gute Gründe: Filter reduzieren geschmacksstörende Stoffe im Leitungswasser und mineralisieren mit wertvollem Magnesium. Gefiltertes Wasser überzeugt geschmacklich und bringt das Aroma von Tee und Kaffee optimal zur Geltung. Eine Möglichkeit, an gefiltertes Wasser zu kommen, sind sogenannte Tischwasserfilter: Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Krug mit Filterkartusche, die regelmäßig getauscht werden muss. Aber warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Mit modernen Untertischfiltern kommt das sauber gefilterte Wasser in der gewünschten Temperatur direkt aus dem Wasserhahn. Die Filterkartuschen arbeiten mit Aktivkohle und können einfach und platzsparend unter der Spüle montiert werden.


Prickelnd aus der Leitung

Wasser ist das gesündeste Lebensmittel der Welt. Was halten Sie davon, es ab sofort auf Knopfdruck still, mild oder prickelnd mit Kohlensäure zu genießen? Möglich wird das mit dem Einbau eines Wassersystems! Im Gegensatz zu zusätzlichen Geräten wird dabei kein Platz auf Ihrer Küchenarbeitsplatte verschwendet und Sie bekommen jederzeit gefiltertes, gekühltes und sprudelndes Wasser. Die Bedienung ist denkbar einfach: Wählen Sie einfach am Griff der Küchenarmatur die gewünschte Stufe an!


Der 1a-Installateur in Ihrer Nähe berät Sie gerne, wie Ihre Küche oder Ihr Bad entsprechend nachgerüstet werden können – machen Sie sich gleich einen Termin aus!


artikelbild_mehrwertfuerihrewasserleitung.jpg
Installateur Rauchenschwandtner GmbH
Gerhard Rauchenschwandtner
Rauchenschwandtner GmbH
Feitzing 6, A-4925 Pramet
Tel.: 07754/82 21
E-Mail: verkauf@rauchenschwandtner.at
Website: http://www.rauchenschwandtner.at

Ihr 1a-Installateur in Ihrer Nähe

Weitere Artikel