Schliessen
      {
	"author": {
		"email": "",
		"name": "Robert Edlinger"
	},
	"categories": [
		"bath",
		"trends"
	],
	"description": "Das Badezimmer ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht und wird zum designbetonten Raum. Davon profitiert das Wohlbefinden. 1a-Installateure haben Möglichkeiten, die früher nicht vorstellbar waren. ",
	"image": "/repos/files/1ashop/content/Magazin/Header/nm_shell_max_2_header.jpg",
	"pubdate": "12.05.2017",
	"tags": [
		"Wellness",
		"Holz",
		"Entspannung",
		"Badezimmer",
		"Edelstahl",
		"Fliesen"
	],
	"title": "Holz, Fliesen & Co: Neue Looks für's Bad"
}
    

Holz, Fliesen & Co: Neue Looks für's Bad

Das Badezimmer ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht und wird zum designbetonten Raum. Davon profitiert das Wohlbefinden. 1a-Installateure haben Möglichkeiten, die früher nicht vorstellbar waren.


nm_shell_max_2_header.jpg

Wer kennt sie noch, die uralten Bäder mit Terazzoboden und flackernden Licht aus Urgroßmutters Zeiten? Vereinzelt findet man sie noch, doch das moderne Bad sieht anders aus. Längst ist das Badezimmer kein reiner, zweckmäßig eingerichteter Waschraum mehr – das 21. Jahrhundert bedeutet Lebensqualität auch bei der Körperpflege.


Das Bad als Wohlfühlort

Neben Einrichtungen für Wellness wird das Bad heute auch optisch zur Wohlfühloase. Neue Trends fließen in die Gestaltung mit ein und helfen so, die Aufenthaltszeit zu verschönern. Dazu gehört etwa die vermehrte Verwendung von Holz. Was lange nur für Badezimmerkästen denkbar war, geht heute in andere Dimensionen. Wer etwa einen Fliesenkatalog durchblättert, findet dort Ideen, wie man Holzoptik künstlich herstellen kann. Aber auch 3D-Fliesen sind kein Science Fiction mehr – eine erfrischende Innovation, die das Bad zusätzlich attraktiviert.


Aber zurück zum Holz. Natürlich, Badezimmerarmaturen werden nach wie vor zumeist aus Keramik oder Metall gefertigt. Doch das Drumherum kann durchaus aus Holz bestehen. Warum sollte nicht das Waschbecken auf einer Baumscheibe ruhen? Oder eine Holzbadewanne, vielleicht sogar freistehend, für ein ganz eigenes Badegefühl sorgen? Ein 1a-Installateur weiß, welche Details es dabei zu beachten gilt und berät bezüglich Ausgestaltung und technischen Fragen, so dass der Kunde sich ganz auf sein Wunschbad einlassen kann.


Badezimmermöbel: Multifunktional mit Top-Design

Dazu kommen die Badezimmermöbel. Zum Teil bestanden sie schon früher aus Holz, doch heute kommt ein Designfaktor dazu. Der Wäschekasten ist nicht mehr rein funktional. Er kann auch aus Edelstahl bestehen oder auf die Fliesenfarbe abgestimmt sein. Wer Fliesen verlegen lässt, denkt dabei auch an den Boden – dank moderner Pflege- und Imprägniermethoden ist auch ein Holzboden im Badezimmer kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Auf Wunsch kann er auch an Bodenfliesen anschließen und so durch den optischen Kontrast zusätzlichen Reiz entfalten.


Wir sehen: Die Badezimmereinrichtung von heute ist längst nicht mehr auf die Frage „Welche Fliesen nehme ich?“ reduziert. Wir sprechen von einer neuen Dimension der Wohnraumgestaltung. Mit einem erfahrenen 1a-Installateur an der Hand gelingt sie umso besser.


nm_shell_max_6_beitrag.jpg
Installateur Franz Fagerer GmbH Sanitär-Heizung-Lüftung Großh.
Robert Edlinger
Franz Fagerer GmbH Sanitär-Heizung-Lüftung Großh.
Tiroler Straße 13, A-9900 Lienz
Tel.: 04852/62 522-0
E-Mail: edlinger@fagerer.at
Website: http://www.fagerer.at

Ihr 1a-Installateur in Ihrer Nähe

Weitere Artikel