Schliessen
      {
	"author": {
		"email": "",
		"name": "Ing. Ferdinand Marvan"
	},
	"categories": [
		"bath",
		"heating",
		"renovation"
	],
	"description": "In der kalten Jahreszeit kommt einer Gastherme besondere Bedeutung zu, wird doch ihre Heizleistung besonders benötigt. Ein 1a-Installateur hilft, ihren Betrieb kostengünstig und sicher zu gestalten.",
	"image": "/repos/files/1ashop/content/Magazin/Header/2017-11-07 Gastherme Header.jpg",
	"pubdate": "13.11.2017",
	"tags": [
		"Installateure",
		"Wasser",
		"Heizung",
		"Therme",
		"Kohlenmonoxid"
	],
	"title": "Ist Ihre Gastherme fit für den Winter?"
}
    

Ist Ihre Gastherme fit für den Winter?

In der kalten Jahreszeit kommt einer Gastherme besondere Bedeutung zu, wird doch ihre Heizleistung besonders benötigt. Ein 1a-Installateur hilft, ihren Betrieb kostengünstig und sicher zu gestalten.


2017-11-07 Gastherme Header.jpg

Wenn die Blätter von den Bäumen gefallen sind und draußen Kälte herrscht, dann neigt sich der Herbst dem Ende zu. Was darauf folgt, wissen wir alle: Winter. Die Jahreszeit, in der wir am meisten heizen. Ein guter Zeitpunkt, die eigene Gastherme genau anzuschauen.


Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Gastherme sollte möglichst fehler- und störungsfrei laufen, um zum einen größtmögliche Effizienz zu gewährleisten. Die Wartung ist aber auch eine Sicherheitsfrage: Schlecht gewartete Gasthermen bergen ein Risiko für Gesundheit und Leben.


Effiziente Wartung spart Geld

Der Wirkungsgrad einer Therme hängt mit der Verbrennung zusammen. Je sauberer diese passiert, desto niedriger ist auch der Gasverbrauch. Diese Form der Effizienz senkt nicht nur die Kosten, sondern – ökologisch nachhaltig gedacht – verringert auch den Schadstoffausstoß.


Die ordnungsmäßig durchgeführte Wartung hat aus finanzieller Sicht aber noch einen zweiten, ganz wesentlichen Vorteil: Ein regelmäßiges Service, nämlich einmal pro Jahr, erhöht die Lebensdauer einer Gastherme. So lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, mit denen effektiv Geld gespart wird. Von Do-it-yourself-Wartungen ist allerdings dringend abzuraten. Nicht nur, dass Heimwerker im Fall eines Schadens mit erheblichen Haftungskosten konfrontiert sein können: Schon allein, weil hier mit Gas hantiert wird, sollten ausschließlich Profis an die Geräte gelassen werden, um die Sicherheit zu gewährleisten.


Sicherheit – immer ein zentraler Faktor

Womit wir beim zweiten, ganz wesentlichen Punkt angekommen sind: Schlecht oder unzureichend gewartete Thermen entwickeln die Gefahr eines Gasrückstaus, in dessen Folge Kohlenmonoxid in Wohnung oder Haus strömen kann – mit möglicherweise tödlichen Folgen. Diese Gefahr ist zwar im Winter nicht so hoch wie im Sommer, sie sollte aber keineswegs unterschätzt werden.


Bei der Wartung, für deren Qualität Ihr 1a-Installateur mit dem „Pickerl“ garantiert, werden Wärmetauscher, Zünd- und Hauptbrenner, Wasserdruck und Gasmenge kontrolliert sowie allfällige Reparaturen durchführt. Fragen Sie Ihren 1a-Installateur, welche konkreten Maßnahmen er Ihnen empfehlen würde.


2017-11-07 Gastherme Artikelbild.JPEG
Installateur Ing. Marvan GmbH
Ing. Marvan GmbH
Reumannplatz 18, A-1100 Wien
Tel.: 01/604 22 54
E-Mail: office@marvan-installateur.at
Website: http://www.marvan-installateur.at

Ihr 1a-Installateur in Ihrer Nähe